Liebe Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

in der heutigen Zeit werden wir kontinuierlich über die Medien mit der zuweilen grausamen Realität konfrontiert.
Es existiert jedoch um uns herum neben all dem sichtbaren Leid hinter geschlossenen Türen versteckt, ebenfalls eine große Not auf dem seelischen und psychologischen Sektor. Menschen, die ihren Halt im Leben und in der Gesellschaft verloren haben. Menschen, die nach Antworten suchen und den Sinn des Lebens hinterfragen. Menschen, die nach Sicherheit auf ihrem Weg suchen, sei es in der Familie oder in der Gesellschaft.

Als psychologische Beraterin habe ich die seelische Not vieler Menschen kennengelernt. Durch die Spiritistische Gruppe Schwester Scheilla, die ich seit 1990 leite, haben wir ebenfalls sehr viele Menschen erlebt, die seelischen Beistand und Halt bei uns suchten. In dieser Arbeitsgruppe betreiben wir auf privater und freiwilliger Basis beruhend, eine gemeinsame philosophische Arbeit für Erwachsene. Seit über zehn Jahren bieten wir ebenso Kinder- und Jugendgruppen an.

Wir haben als spiritistische Gruppe einen enormen Zuwachs in den letzten Jahren erfahren. Einerseits sind wir über diese Entwicklung sehr erfreut – dieses bedeutet, dass unsere Initiative eine positive Resonanz erfährt und immer mehr Menschen erreicht; andererseits bringt diese Entwicklung einen höheren Arbeitsaufwand und eine größere Verantwortung mit sich.

Aus diesem Grunde haben wir im Jahr 2015 unseren gemeinnützigen Verein, den "Brüderlich Spiritistischer Garten Schwester Scheilla Hamburg e.V." gegründet, um hiermit unsere Herzensangelegenheit und ehrenamtliche Tätigkeit an unseren Mitmenschen zu offizialisieren.

Der Zweck unseres Vereins besteht in der Förderung mildtätiger Zwecke, der Jugendhilfe und der Entwicklungszusammenarbeit. Der Verein verfolgt das Ziel, durch das Studium der Spiritistischen Lehre zu höheren Erkenntnissen in moralischer, philosophischer, religiöser, ethischer und gesellschaftlicher Hinsicht zu gelangen.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die seelische Hilfe, psychologische Beratung, finanzielle/ideelle Hilfe für bedürftige Menschen und soziale Projekte in Deutschland und Brasilien unabhängig von Kulturkreis, Glaube, Hautfarbe, sozialer Angehörigkeit, Alter und Geschlecht oder Nationalität der Betroffenen.
In den sozialen Projekten werden u.a. Sport, Nähkurse, Tanzen, Malen/Zeichnen angeboten, vorwiegend in Brasilien, um Kinder von der Straße zu holen, damit diese nicht in Kontakt mit Kriminalität kommen.

Der Verein ist Ansprechpartner und Beistand für seelisch und/oder geistig belastete Menschen und gibt ihnen Empfehlungen im Sinne Gottes nach dem Vorbild Jesu Christ.

Der Satzungszweck wird auch durch das Abhalten von Versammlungen, öffentlicher Vorträge, regelmäßiger Sitzungen zum Studium der Spiritistischen Lehre und Meditationen verwirklicht. Der Verein handelt uneigennützig und ist politisch und konfessionell neutral.

Durch die Vereinsgründung sehen wir uns mit konstanten, monatlichen Finanzverpflichtungen konfrontiert, die wir ordnungsgemäß nachkommen müssen. Unsere wohltätigen Aufgaben können nur mit Hilfe von Spenden durchgeführt werden.

Daher bitten wir Sie herzlich innezuhalten; helfen Sie uns mit Ihrer Spende unseren Mitmenschen die Hand zu reichen. Wir sind für jeden Spendenbetrag sehr dankbar.

Herzliche Grüße,
Mariley Lopes Stoll

Die Bankverbindung unseres gemeinnützigen Vereins lautet:
Brüd. Spir. Garten Schwes. Scheilla HH e.V.
IBAN: DE 43 2005 0550 1301 129225
BIC: HASPDEHHXXX

mariley-lopes-stoll

Mariley Lopes Stoll, Vereinsvorsitzende

Hier finden Sie uns